Hund und Katze: Welpen-Tagebuch 2

  1. Tag: Wer darf auf den Sessel? Ausnahmsweise darf Frauchen mal selbst auf ihrem Sessel sitzen, den sonst die Tiere besetzt halten: oben die Katze, unten der Hund. Da höre ich verdächtige Töne: Hund knabbert mal wieder am verbotenen Teppich. Kurzfristig lässt sich Airy mit einem alten Schuh ablenken, dann ist wieder der Teppich dran. Um weitere Schäden zu vermeiden, nehme ich den Mini-Hund auf den Schoß. Wenig später ein Satz und Katze landet ebenfalls oben. Leider gibt es kein Foto: ich habe beide Hände voll Katz und Hund. Wie soll das weitergehen, wenn beide größer sind?

Einige Stunden später am Schreibtisch: Hund liegt rechts unter mir auf einer Decke, Katze sitzt links neben mir am Fensterbrett und kaut am Asparagus. Darf sie das? Ich frage das allwissende Web: Eintrag 1:  Asparagus ist für Katzen giftig. Eintrag 2: Asparagus ist für Katzen ungiftig. Was nun? Eintrag 3: Die Beeren des Asparagus sind für Katzen giftig. Ich schaue die Pflanze an und kann keine Beeren entdecken. Also keine Gefahr? Maya hat inzwischen einen frischen Zweig zerrupft und die Teile über die Akten verstreut. Also doch kein Appetit auf Grünzeug. Stattdessen: Hilfe, Maya ist am PC! Maya will „schreiben“. Ich muss hier leider abbrechen!

Autor: annamariebirken

Journalistin und Autorin. Bücher: Dackelblick und Ringelschwanz - Erlebnisse mit Hunden, Schlüsselkind - Eine Kindheit in den 50er Jahren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s