Hund und Katze: Maya protestiert

dsc02693Kätzchen Maya ist eine Freigängerin, die sich langweilt, wenn sie den ganzen Tag im Haus verbringt. Wenn Hund Airy raus muss, um seine Geschäfte zu erledigen, schlüpft auch Maya durch die Tür. Vom Winter ist sie allerdings weniger begeistert als der Hund. Sie wagt sich zwar immer wieder in den Schnee, protestiert dann aber laut gegen Kälte und Nässe. Und sobald Frauchen die Tür wieder öffnet, schießt sie wie ein geölter Blitz ins Haus. Bei dieser Witterung bevorzugt die Katze einen geschützten und warmen Beobachtungsposten an der Innenseite der Fensterscheibe. Frauchens Anthurium bietet eine gute Tarnung nach innen und außen und Frauchen staunt, wie Maya sich elegant zwischen den Blättern bewegt, ohne die Pflanze auf dem schmalen Fensterbrett herunter zu werfen. Die Orchidee scheint der Katze dagegen nicht zu gefallen: der Topf ist schon mehrfach auf dem Fußboden gelandet. 8. 1. 2019

 

Autor: annamariebirken

Journalistin und Autorin. Bücher: Dackelblick und Ringelschwanz - Erlebnisse mit Hunden, Schlüsselkind - Eine Kindheit in den 50er Jahren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s